Anwendungsbeispiel Verpackungsanlagen: Beschleunigung in der "Boxengasse".

Ob zur dekorativen Präsentation oder für den zuverlässigen Schutz: In der heutigen Produktwelt spielt die Verpackung eine wichtige Rolle. Und damit deren Befüllung möglichst effizient und wirtschaftlich erfolgt, sind intelligente Lösungen gefragt - flexibel, präzise und möglichst schnell. So wie die TLM-Verpackungsmaschinen der Gerhard Schubert GmbH.

Für den Antrieb der Robotereinheiten F2, F3, und F4 kommen Stirnräder und Schneckenräder der SPN zum Einsatz. In den Standardbaugruppen von Schubert werden Planetengetriebe, Zahnstangen und Ritzel der SPN verbaut.


1. Entnahme und Aufrichtung des Packmaterials

2. Befüllung mit Produkten wie z.B. Keksen und Pralinen per Pick & Place

3. Verschließen der Verpackung

Neben einem Höchstmaß an Hygiene, Genauigkeit und Laufruhe, überzeugen die Lösungen und deren Komponenten insbesondere durch Kraft und Dynamik. Die Roboter meistern Gewichte bis 40 kg und erreichen eine Beschleunigung bis 15 g bei Geschwindigkeiten bis 5m/sec.

Robotik-Komponenten für Verpackungsmaschinen von Schubert

  • geschliffene Verzahnung für exakte Positionierung
  • Hochverzahnung und Schneckenrad aus Spezialkunststoff für geräuscharmen Lauf
  • Gewichtsoptimierte Konstruktion für hohe Dynamik
  • Integrierter mechanischer Endanschlag
Stirnrad von SPN für die Verpackungsindustrie

Ihr Ansprechpartner für Ihre Branchenlösung

Ansprechpartner

Wolfgang Beck

Telefon: +49 9081 214-116
E-Mail:

  • Seite drucken
Ansprechpartner und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage