Alternativer Text

Hub-Schwenk-Einheit nach SPN Standard

Die SPN Hub-Schwenk-Einheit positioniert Bauteile mit kleinen Lasten in Bruchteilen von Sekunden an ihren Bestimmungsort. Der zylindrische Arbeitsbereich kann in jeder Position frei angefahren werden. Und das mit höchster Positioniergenauigkeit.

Hub-Schwenk-Einheit

GUT ZU WISSEN

Durch die getrennten Antriebe können beliebig definierte Kurven gefahren werden. Die Hub- und Drehbewegung ist voneinander absolut unabhängig. Die Drehachse endlos drehbar.

Durch die stufenlose Verstellbarkeit des Getriebe-Oberteils gegenüber dem Unterteil kann das Getriebe an den vorhandenen Bauraum angepasst werden.

Motoradaptionen für gängige Servomotoren sind vorrätig.
Sonder-Motoranbauten und Zusatzteile (z.B. Sensorik) sind möglich.

Ihre Vorteile

  • Einbaulage beliebig
  • Endanschläge der Hubachse gedämpft
  • wahlweise mit direktem Hubachsenantrieb oder mit vorgelagertem Zahnriemenantrieb, 3 x 90° drehbar (bei Platzmangel nach unten)
  • einfache Motormontage durch Tangentialklemmung
  • Verdrehspiel der Drehachse < 1'
  • Spiel der Hubachse < 0,1 mm
  • Lebensdauergeschmiert durch synthetisches Schmierfett

Ihr Ansprechpartner für SPN Hub-Schwenk-Einheiten

Ansprechpartner

Wolfram Stahl

Telefon: +49 9081 214-124
E-Mail:

  • Seite drucken
Ansprechpartner und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage