Verbindungswellen mit Steckverzahnung nach SPN Standard

SPN Steckverzahnungen sind formschlüssige Verbindungselemente von Welle und Nabe. Gängige Normen sind DIN 5480 mit Evolventenflanken, DIN 5481 mit Kerbflanken oder ANSI B92.1, die häufig in der Luftfahrt Anwendung finden. Ihre Vorteile: einfachste Montage und hohe Sicherheitsfaktoren gegen Durchrutschen.

Leistungsübersicht Naben

Fertigungsverfahren:wälzgestoßen, profilgeräumt
Normen:DIN 5480, DIN 5481, ANSI B92.1
Modul:0,4-6 mm
Zähnezahl:5-150
Zahnbreite:bis 87 mm
Teilkreis Durchmesser:bis 300 mm

Leistungsübersicht Wellen

Fertigungsverfahren:wälzgefräst
Normen:DIN 5480, DIN 5481, ANSI B92.1
Modul:0,2-6 mm
Zähnezahl:5-150
Verzahnungslänge:bis 400 mm
Werkstück Durchmesser:bis 300 mm

Ihr Ansprechpartner für SPN Passverzahnung

Ansprechpartner

Wolfgang Beck

Telefon: +49 9081 214-116
E-Mail:

  • Seite drucken
Ansprechpartner und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage