UMWELTBEWUSSTSEIN BEI SPN

Wir sind uns bewusst, dass wirtschaftliches Handeln und technisches Gestalten stets mit Eingriffen in die Natur und Umwelt verbunden sind. Somit sind umfassende Umweltschutzkonzepte erforderlich. Die ständige Verbesserung aller Umweltleistungen unseres Betriebs ist ein fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Die SPN sieht sich in der Verantwortung, den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Umwelt zu erhalten.

Wir wurden vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz für das Projekt „Bayerischer EMAS-Kompass“ ausgewählt und unser Unternehmen wurde im Rahmen dieses Projektes zum 01.09.2015 nach EMAS zertifiziert. Zunehmende Kundenanfragen über unsere Aktivität im Umweltschutz motivieren uns nachhaltig, unsere Umweltleistungen gemäß EMAS zu verbessern.

Das bedeutet für uns

Die Basis des Umweltmanagementsystems ist das freiwillige Bekenntnis unseres Unternehmens zum Umweltschutz. Dieses Engagement ist in der Umweltpolitik festgehalten und wird an alle Mitarbeiter des Unternehmens sowie an externe Parteien kommuniziert.
Dabei bekennen wir uns zu:

  • der Förderung des Einsatzes qualitativ hochwertiger und umweltschonender Produkte
  • der Auswahl und Verwendung umweltverträglicher Betriebsmittel
  • der sparsamen Verwendung von Energie und Wasser
  • der Reduzierung der Abfallmengen durch abfallvermeidende Beschaffung und
    sinnvoller Abfalltrennung sowie dem Recyceln von Wertstoffen
  • der ständigen Verbesserung unserer Umweltleistungen
  • dem Einsatz regenerativer Ressourcen
  • der Einhaltung rechtlicher Vorschriften

EMAS - Geprüftes Umweltmanagementsystem

Seit 04.09.2015 ist die SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH EMAS zertifiziert.

Das Eco-Management and Audit Scheme EMAS ist ein besonders anspruchsvolles und nachhaltiges  Umweltmanagementsystem der EU, das teilweise über Europa hinaus zum Einsatz kommt.

Damit kommt SPN einerseits den gesetzlichen Verpflichtungen sowie Anforderungen der Kunden nach.

Andererseits entspricht die Zertifizierung dem Unternehmensleitbild: SPN sieht diesen Beitrag zum Umweltschutz als gesellschaftliche Verpflichtung, um den nächsten Generationen nachhaltig eine intakte Umwelt zu übergeben. Unser Ziel ist, mit EMAS unsere stetig verbesserten Umweltleistungen integrativ mit unserer wirtschaftlichen Performance in den nächsten Jahren voranzutreiben.

SPN hat als einer von sechs bayerischen Pilotbetrieben zur Entwicklung von Instrumenten beigetragen, die KMU’s eine effiziente Einführung eines Umweltmanagementsystems nach EMAS ermöglichen.

Dipl.-Ing. Rainer Hertle bei der Urkundenverleihung in München

Umwelterklärung

Ein wesentlicher Bestandteil des Umweltmanagementsystems nach EMAS ist die Umwelterklärung. Sie dient der Information der Öffentlichkeit über die Umweltauswirkungen des Betriebs sowie über die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung.

Umweltpakt Bayern

SPN nimmt am Umweltpakt Bayern teil. Der Umweltpakt Bayern ist das Erfolgsmodell für kooperativen Umweltschutz. Er würdigt freiwilliges Engagement von bayerischen Unternehmen für den betrieblichen Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften.

Weitere Informationen zum Umweltpakt Bayern finden Sie hier.

SPN hat erfolgreich am Pilotprojekt "Bayerischer EMAS-Kompass" teilgenommen und leistet einen wichtigen Beitrag im Rahmen des "Umweltpakts Bayern - nachhaltiges Wachstum mit Umwelt- u. Klimaschutz".

Weitere Informationen zum Pilotprojekt finden Sie hier.


Sie haben Fragen rund um das Thema Umwelt? Sprechen Sie mit unserem Experten darüber.

Ansprechpartner

Roland Eberhardt

Telefon: +49 9081 214-202
E-Mail:

  • Seite drucken
Ansprechpartner und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage