Fritz und Lieselotte Hopf-Stiftung

Den Eheleuten Hopf - selbst ohne leibliche Nachkommen - ist eine solide schulische und betriebliche Ausbildung sowie eine musikalische Förderung von Jugendlichen immer ein Anliegen gewesen.

Firmengründer Dipl.-Ing. Fritz Hopf (verstorben 07.01.1999)
Vorsitzende des Stiftungsvorstandes Lieselotte Hopf

Die Stiftung fördert folgende Bereiche:

  • Förderung der schulischen Bildung und Erziehung von Jugendlichen

  • Förderung der beruflichen Aus- und Fortbildung in allen Zweigen der Technik, insbesondere der Forschung und Entwicklung der Feinmechanik, der Zahnradfertigung, des Maschinenbaues und der Antriebstechnik

  • Förderung der musikalischen Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen

  • Förderung der sportlichen Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung und untersteht der Aufsicht der Regierung von Schwaben.


Frau Lieselotte Hopf ist Vorstandsvorsitzende der gemeinnützigen Stiftung und wird vertreten durch Dr. Gerhard Brandmüller.
Herr Dipl.-Betriebswirt Josef Seitz vervollständigt den Vorstand.

Die Fritz und Lieselotte Hopf-Stiftung ist mittelbar Mehrheitsgesellschafterin der SPN Schwaben Präzision Fritz Hopf GmbH. Die mehrheitliche Übertragung der Gesellschaftsanteile an die Fritz und Lieselotte Hopf-Stiftung hat zum Ziel, die Eigenständigkeit und den Fortbestand des Unternehmens nachhaltig zu sichern.

Kontakt zur Fritz und Lieselotte Hopf-Stiftung

+49 9081 214-102

  • Seite drucken
Ansprechpartner und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage