SPN Roboter-Handachse (gerade und gewinkelt)

Mit der besonderen "Gelenkigkeit" des Roboterhandgelenks kann das Einsatzspektrum von Roboterarmen deutlich erweitert werden.
Der Getriebeeingang des Gelenks besteht dabei aus drei Antriebswellen, die sich direkt mit dem Motor verbinden lassen.
Da sich schon geringe Vibrationen oder Gleichlaufschwankungen auf die Qualität der Fertigung auswirken können, wurden die einzelnen Getriebestufen so konstruiert, dass sie sich spielfrei justieren lassen. Wesentlich für die Anforderungen an die Antriebskonstruktion war hier die Planung einer Hohlwelle. Diese ist mit einem Durchmesser von 70 mm so dimensioniert, dass die relevanten Medien ohne Aufwand zum Getriebeausgang geführt werden können.

Roboterhandachse

GUT ZU WISSEN

Diese Antriebslösung wurde für die letzten drei Achsen eines Knickarmroboters entwickelt.
Es kann jedoch auch selbständig oder in Verbindung mit einem Portalroboter für komplexe Handlingsaufgaben genutzt werden. Jede Achse ist unabhängig voneinander ansteuerbar und kann so jeden Punkt eines kugelförmigen Arbeitsbereiches erreichen.

Ihre Vorteile

  • absolut spielfrei
  • hohe Steifigkeit
  • Hohlwelle durch Getriebeachse für Mediendurchführung
  • gerade und gewinkelte Version

Ihr Ansprechpartner für SPN Roboter-Handachsen

Ansprechpartner

Anton Lösch

Telefon: +49 9081 214-134
E-Mail:

  • Seite drucken

Ansprechpartner
und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage