Alternativer Text

Schraubergetriebe nach SPN Standard

HOPF-Schraubergetriebe sind Einbau- und Handwerkzeuge mit sehr hoher Leistungsdichte. Hohe Drehmomente, vereint mit kleinen Abmessungen und ansprechendem Design, machen sie zu hervorragenden Werkzeugen für die verschiedensten Anwendungen.

Durch das Baukastensystem haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre Schraubspindel individuell zu gestalten, passend für Ihren Schraubfall.

Basiswissen Schraubergetriebe

Im Unterschied zu den Leistungsgetrieben übertragen die Hopf-Schraubergetriebe auf gleichem Bauraum wesentlich mehr Drehmoment. Das heißt es können funktionsbedingt große Drehmomente auf sehr kleinem Bauraum abgedeckt werden. Die Getriebe sind nicht auf eine bestimmte Lebensdauer (z. B. 20.000 Betriebsstunden) ausgelegt, sondern auf das Erreichen bestimmter Lastwechselzahlen, abhängig vom Schraubfall.

Das sind die Vorteile der Hopf Schraubergetriebe nach SPN Standard

  • hohe Leistungsdichte
  • unterschiedliche An- und Abtriebsvarianten
  • wartungsarm
  • Baukastensystem
  • gute Adaptionsmöglichkeiten

Die HOPF-Schrauber im Überblick

Planetengetriebe Typ 1

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Stahl
  • Gehäuse mit und ohne Flansch
  • Planeten wälzgelagert
  • bis zu drei Stufen
  • Antrieb mit Schraubritzel
  • Abtrieb mit Außenvierkant oder Innenverzahnung

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1  (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2  (bis 150 Nm)
  • Baureihe 3  (bis 700 Nm)

Planetengetriebe Typ 2

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Stahl
  • Gehäuse mit Hirthverzahnung
  • Planeten wälzgelagert
  • Antrieb mit Schraubritzel
  • Abtrieb mit Keilnabenverzahnung DIN 5480

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1 (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2 (bis 150 Nm)
  • Baureihe 3 (bis 500 Nm)

Winkelschraubkopf Typ 1

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Stahl (Feinguss)
  • Gehäuse mit und ohne Adaption
  • Antrieb mit Innenvierkant bzw. Außenverzahnung
  • Abtrieb mit Außenvierkant

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1 (45 Nm)
  • Baureihe 2 (100/150 Nm)

Winkelschraubkopf Typ 2

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Stahl (teilweise Feinguss)
  • Gehäuse mit Hirthverzahnung
  • Antrieb mit Keilwellenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Keilnabenverzahnung DIN 5480 bzw. Außenvierkant
  • integrierte Drehmomentmessung möglich

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1 (45 Nm)
  • Baureihe 2 (150 Nm)

Gerader Abtrieb Typ 1

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Aluminium
  • Gehäuse mit Flansch
  • Antrieb mit Innenvierkant bzw. Keilnabenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Außenvierkant (mit und ohne Zapfen)
  • gefederter Hub

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1  (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2  (bis 160 Nm)
  • Baureihe 3  (bis 500 Nm)

Gerader Abtrieb Typ 2

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Aluminium
  • Antrieb mit Keilwellenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Außenvierkant
  • mit bzw. ohne gefedertem Hub

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1  (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2  (bis 160 Nm)
  • Baureihe 3  (bis 500 Nm)

Versetzter Abtrieb Typ 1

 GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Aluminium
  • Antrieb mit Innenvierkant bzw. Keilnabenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Außenvierkant (mit und ohne Zapfen)
  • gefederter Hub

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1  (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2  (bis 160 Nm)
  • Baureihe 3  (bis 1000 Nm)

Versetzter Abtrieb Typ 2

 GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Aluminium
  • Antrieb mit Keilwellenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Außenvierkant
  • gefederter Hub
  • integrierte Drehmomentmessung möglich

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1  (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2  (bis 160 Nm)

Vorschubschrauber

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Aluminium
  • Betriebsdruck max. 4 bar mit zwingender Endlagendämpfung
  • Luftanschlüsse G1/8''
  • Antrieb mit Innenvierkant bzw. Keilnabenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Außenvierkant (mit bzw. ohne Zapfen)

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1  (bis 60 Nm)
  • Baureihe 2  (bis 200 Nm)
  • Baureihe 3  (bis 500 Nm)

Adapter Typ 2

GUT ZU WISSEN

  • Werkstoff Stahl
  • mit Hirthverzahnung

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1 
  • Baureihe 2 

Umlenkgetriebe Typ 2

GUT ZU WISSEN

  • Gehäuse aus Aluminium
  • Antrieb mit Keilwellenverzahnung DIN 5480
  • Abtrieb mit Keilnabenverzahnung DIN 5480

VERFÜGBARE GRÖSSEN

  • Baureihe 1 

Schraubspindeln

GUT ZU WISSEN

Schraubspindeln sind komplett konfektionierte Einheiten. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern erhalten Sie eine einsatzfähige Schraubspindel die auf Ihren Einsatzfall abgestimmt ist.

HOPF-Schraubspindeln bestehen aus:

Ihr Ansprechpartner für HOPF Schrauber

Ansprechpartner

Silke Dirr

Telefon: +49 9081 214-203
E-Mail:

  • Seite drucken
Ansprechpartner und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage