SPN erhält Dankurkunde vom Technischen Hilfswerk

Dankurkunde vom THW

Seit Anfang März leistet das Technische Hilfswerk umfangreich einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Bayernweit waren bislang mehr als 3.000 THW-Helferinnen und –Helfer im Einsatz.

Auch in der SPN gibt es eine aktive Einsatzkraft. Durch die Freistellung von Florian Seiler konnte die Schwaben Präzision einen kleinen Beitrag zur Unterstützung leisten. Jedoch gilt in erster Linie der Dank an alle Helferinnen und Helfer, die sich in ihrer Freizeit um Menschen in Not kümmern und engagiert Hilfe leisten.

Florian Seiler übt sein Ehrenamt im Technischen Hilfswerk seit 2005 aus. Seine letzten Einsätze waren die Schneekatastrophe (Winter 2019) in Berchtesgaden und aktuell die Corona-Pandemie.

Die Logistik bleibt eine Hauptaufgabe des THW in der jetzigen Krise, so Florian. Deutschlandweit transportieren Helferinnen und Helfer Handschuhe, Masken und Desinfektionsmittel, aber auch Proberöhrchen für Covid-19-Tests an zentrale Logistikstützpunkte.

Nach seiner persönlichen Einschätzung sollte man die Corona-Lage nicht unterschätzen und sich an die allgemeinen Regeln halten.

  • Seite drucken

Ansprechpartner
und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage