Erfolgreiches TUfast Eco Team bei SPN Schwaben Präzision zu Gast

Entwicklungsingenieur Timo Ebert im muc019

Das TUfast Eco Team zusammen mit Entwicklungsingenieur Timo Ebert (4.v.l.), Entwicklungsleiter Stefan Hubel (3.v.r.) und Georg Jaumann, kaufmännischer Leiter (2.v.r.)

Im Zuge der Unterstützung und des Austauschs besuchte das TUfast Eco Team der Technischen Universität in München die SPN Schwaben Präzision. Mit im Gepäck war der ‚muc019‘, das erfolgreiche Fahrzeug des TUfast Eco Teams.

Das TUfast Eco Team besteht aus Studierenden verschiedener Fakultäten der TU München. Der Fokus liegt auf der Entwicklung von innovativen Lösungen durch interdisziplinäre Kooperation. Ziel ist es, ein energieeffizientes Urban Concept Fahrzeug zu entwickeln und zu bauen, um damit an internationalen Wettbewerben teilzunehmen. Bereits seit 2018 unterstützt die SPN Schwaben Präzision mit Know-how und Verzahnungsteilen für den Antriebsstrang, die vor allem in der Ausbildungswerkstatt bei SPN hergestellt werden. Für die Auszubildenden ist es jedes Jahr ein absolutes Highlight bei so einem besonderen Projekt mitzuwirken.

Um zu sehen, wo die benötigten Teile entwickelt und gefertigt werden, ist das TUfast Eco Team nun nach Nördlingen gekommen, um sich die Produktion und Entwicklungsabteilung anzusehen und sich noch enger zu vernetzen und auszutauschen. Im Gepäck war der aktuelle ‚muc019‘. Nach den zwei erfolgreichen UrbanConcept Autos muc017 & muc018 bietet das aktuelle Modell den ersten Zweisitzer mit einem Fahrzeuggewicht weit unter 100kg, das auf einen Stadtverkehr von ca. 50km/h ausgelegt ist. Aufbauend auf muc018 wurde auch hier ein modulares, autonomes System vorgesehen, um zukünftige Weiterentwicklungen zu ermöglichen. Damit werden Effizienz, Alltagstauglichkeit und technische Innovation in einem Fahrzeug vereint und gezeigt, wie unsere Mobilität in Zukunft aussehen könnte.

„Uns ist es sehr wichtig, Neuentwicklungen zu unterstützen und in innovativen Projekten beteiligt zu sein. So bleiben wir am Puls der Zeit und können mit unserer Innovationskraft und unserer langjährigen Erfahrung, Entwicklungen für die Zukunft begleiten.“ so Stefan Hubel, Entwicklungsleiter der SPN Schwaben Präzision.

Mit diesem Modell konnte das Fahrzeug Erfolge beim Shell Eco Marathon Europe erzielen und den 2ten Platz beim Educ Eco erreichen. Nun stehen neue Weiterentwicklungen an, die die Studenten im ‚muc2022‘ präsentieren werden. Auch hier wird die SPN Schwaben Präzision als Premiumsponsor gerne wieder an Bord sein und in der Entwicklung und Produktion des Antriebs unterstützen.

  • Seite drucken

Ansprechpartner
und Kontakt

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage