Verbindungswellen mit Steckverzahnung nach SPN Standard

SPN Steckverzahnungen sind formschlüssige Verbindungselemente von Welle und Nabe. Gängige Normen sind DIN 5480 mit Evolventenflanken, DIN 5481 mit Kerbflanken oder ANSI B92.1, die häufig in der Luftfahrt Anwendung finden. Ihre Vorteile: einfachste Montage und hohe Sicherheitsfaktoren gegen Durchrutschen.

Verbindungswellen mit Steckverzahnung sind mechanische Bauteile, die in verschiedenen Industrieanwendungen verwendet werden. Sie bestehen aus hochfestem Stahl und sind mit präzisen Zähnen versehen, die eine sichere Übertragung von Drehmoment zwischen zwei rotierenden Teilen ermöglichen.

Die Steckverzahnung gewährleistet eine zuverlässige Verbindung und ermöglicht eine einfache Montage und Demontage für Wartungsarbeiten. Durch ihre robuste Bauweise können Steckverzahnungen hohen Drehmomenten standhalten und eine axiale Bewegung zulassen.

Der Durchmesser der Welle hängt von der Größe der zu verbindenden Teile und dem erforderlichen Drehmoment ab. Die Länge der Welle wird bestimmt durch den Abstand zwischen den zu verbindenden Komponenten.

Das Modul der Steckverzahnung gibt den Abstand zwischen den Zähnen an und beeinflusst die Kraftübertragungsfähigkeit der Welle.

Die Zahnbreite wirkt sich auf die Stärke der Verbindung aus und sollte entsprechend der Belastung ausgelegt sein. Ebenso beinflussen die Zahnhöhe, sowie die Anzahl der Zähne, die Stabilität der Verbindung und sollten ausreichend dimensioniert sein, um das Drehmoment zu übertragen.

 

Beispielsweise bei einer DIN 5480:

Eine Welle mit Nabe und Zahnrad bildet eine grundlegende mechanische Einheit, die in vielen Anwendungen zur Übertragung von Drehmoment eingesetzt wird. Die Welle ist ein zylindrisches Bauteil, die Rotationsbewegungen zwischen den verschiedenen Teilen einer Maschine ermöglicht. Auf der Welle befindet sich, zur Mitnahme des Zahnrads, eine Nabe, die als Befestigungselement dient. Das anzutreibende Maschinenelement, z.B. ein Zahnrad, besteht aus einer kreisförmigen Scheibe mit herausragenden Zähnen, die in die Zähne eines benachbarten Zahnrads greifen können.

Wie bei den Stirnrädern spricht man bei der DIN 5480 auch von Modul, Zähnezahl, Teilkreis, Fußkreis und Kopfkreis. Der Eingriffswinkel liegt in der Regel bei 30°. Die Toleranz zwischen der Wellen und Nabenverzahnung wird durch die äußeren Anforderungen bestimmt.

Quelle: Welle-Nabe-Verbindungen | SpringerLink, S. 509

Hirth-Verzahnung

Hirthverzahnung

Die Hirth-Verzahnung  ermöglicht eine präzise Positionierung und Wiederholgenauigkeit bei der Verbindung von Bauteilen, insbesondere in rotierenden Anwendungen wie Werkzeugmaschinen, Getrieben und anderen Präzisionsmechanismen.

Die Hirth-Verzahnung besteht aus einer ringförmigen Verzahnung mit gezackten Zähnen.

Die Zähne sind unterbrochen, was bedeutet, dass es freie Abschnitte zwischen den Zähnen gibt. Der Hirth-Winkel zwischen den unterbrochenen Zähnen beeinflusst die Steifigkeit und Tragfähigkeit. Die Verzahnung sorgt für eine steife Verbindung zwischen den Bauteilen. Insgesamt ist die Hirth-Verzahnung eine hochpräzise und zuverlässige Methode zur formschlüssigen Verbindung von Bauteilen im Maschinenbau, die eine genaue Positionierung und Fixierung ermöglicht

Leistungsübersicht Naben

Fertigungsverfahren wälzgestoßen, profilgeräumt
Normen DIN 5480, DIN 5481, ANSI B92.1
Modul 0,4-6 mm
Zähnezahl 5-150
Zahnbreite bis 87 mm
Teilkreis Durchmesser bis 300 mm

Leistungsübersicht Wellen

Fertigungsverfahren wälzgefräst
Normen DIN 5480, DIN 5481, ANSI B92.1
Modul 0,2-6 mm
Zähnezahl 5-150
Verzahnungslänge bis 400 mm
Werkstück Durchmesser bis 300 mm

Ihr Ansprechpartner für SPN Passverzahnung

Ansprechpartner

Wolfgang Beck

Telefon: +49 9081 214-116
E-Mail:

  • Seite drucken

Ansprechpartner und Kontakt

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Individuelle Antriebslösungen entstehen im persönlichen Austausch zwischen Ihnen und den SPN Experten. Hier finden Sie die SPN Ansprechpartner für Ihre Region.

Kontakt zu den SPN Experten

Die SPN Spezialisten für kundenspezifische Getriebe- und Antriebslösungen am SPN Stammsitz Nördlingen erreichen Sie direkt hier:

+49 9081 214-0

Kontaktformular

Preisanfrage